Mietbedingungen fuer die Traum Villa “Spirit Of Asia” in Phuket

1. Übernahme und Rückgabe der Villa 

Check-In: Zum Check-In am gebuchten Ankunftstag rufen Sie bitte den Hausmanager an. Falls Sie mit dem Flugzeug ankommen, werden Hausmanager und seine Ehefrau anderthalb Stunden nach Landung in der Villa auf Sie warten.

Wir vermeiden einen Mieterwechsel am selben Tag, können es aber nicht ausschließen. Bei Mieterwechsel am selben Tag: Check-in ab 15:00 Uhr, Check-Out bis 10:00 Uhr.

Check-Out: Normalerweise ist der Check-Out am gebuchten Abreisetag bis 11:00 Uhr. Bei Rückgabe erwarten wir, daß die Villa in ordentlichem Zustand übergeben wird; insbesondere wird erwartet, dass Küche und Bäder in einwandfreiem Zustand hinterlassen werden.

Es muß eine Stunde vorher eine Hausbegehung mit dem Hausmanager erfolgen, um eventuelle Schäden festzustellen. Der Hausmanager wird die Schäden bewerten und dieser Betrag wird von der Kaution einbehalten. Wir werden dieses großzügig handhaben.

2. Verbindlichkeit der Buchung und Stornierung

(1) Die Buchung gilt mit der übersandten Buchungsbestätigung/Rechnung als verbindlich.

(2) Stornierung: Bis zu 90 Tagen vor Mietbeginn werden für die Bearbeitung 5% des einst fälligen Mietpreises berechnet. Bis zu 30 Tagen vor Mietbeginn werden 40% des Mietpreises, darunter 100% erhoben. Kann die Villa anderweitig vermietet werden, wird die erzielte Miete mit dem fälligen Storno Betrag verrechnet.

3. Mietdauer, Zahl der Benutzer 

Die Villa darf nur mit der gebuchten Personenzahl in dem bestellten Zeitraum belegt werden. Bei Überbelegung haben wir das Recht, für jede nicht gemeldete Person 15% Aufpreis (statt der üblichen 10%) zu verlangen und von der Kaution einzubehalten. Bei Besuchern, die nur eine Nacht bleiben, werden wir das großzügig handhaben, wenn aber Personen zwei Tage und mehr bleiben, werden wir das auf jeden Fall berechnen.

4. Mietumfang 

Gemietet wird die gesamte Villa mit allen Nebengebäuden, allen Gärten und das gesamte Inventar. Die Villa versteht sich als ein Komplettangebot, das alle sinnvollen technischen Einrichtungen auf hohem Niveau zur Verfügung stellt.

Insbesondere: Wir stellen eine funktionsfähige Einwahlmöglichkeit ins Internet mit zwei Höchstleistungs-Routern zur Verfügung. Außerdem zwei Computer mit denen die Einwahl funktioniert. Sollten dennoch Einwahlprobleme auftreten, wird sich der IT-Fachmann (Herr Sathaporn oder sein Team) vor Ort um die Lösung des Problems kümmern. Sollte sich durch den Einsatz des Fachmanns herausstellen, daß die Funktionsfähigkeit der IT-Einrichtungen der Villa durch mitgebrachte Hard- und Software verursacht wurden, trägt der Mieter dafür die Kosten.

Außerdem stehen zwei SW Laserdrucker zur Verfügung. Wir erwarten, daß damit nur Arbeiten im normalen Umfang durchgeführt werden und daß keine Veränderungen der Hardware und Software erfolgen. Falls kurzfristige kleine Veränderungen sinnvoll sind, dann erwarten wir, daß sie bei Rückgabe wieder entfernt werden, so daß der vorgefundene Zustand wiederhergestellt ist

5. Haftungsausschluß 

Sie erkennen an, daß Sie vom generellen Haftungsausschluß des Vermieters Kenntnis erhalten haben. Ein großes Anwesen bietet Risiken, die in Verträgen eine Rolle spielen, kaum in der Realität. Aber bei Kindern sind die Risiken erkennbar: Pool, Teich, Mauern, Bäume können Gefährdungen erhalten. Sie sind sich als Eltern dieser Gefährdungspotentiale bewußt. Der Vermieter schließt jegliche Haftung für Unfälle jeglicher Art auf seinem Grundstück aus. Der Mieter erkennt durch Markierung oder Buchungsabschluß diesen Haftungsausschluß ausdrücklich an.

6. Verhalten des Mieters 

(1) Wir erwarten, daß die Mieter sich so verhalten, daß dies keinen Grund für Beanstandungen durch die Nachbarn gibt und daß ihr Verhalten im Einklang mit den Gesetzen Thailands steht.

(2) In Thailand werden Verstöße gegen das Drogengesetz streng geahndet. Prostitution ist offiziell verboten. Sollte der Verdacht auf diesbezügliche strafbare Handlungen in der Anlage beim Hausmanager oder der Security aufkommen, wird dies geklärt werden. Bestätigt sich der Verdacht, kann der Vermieter Hausverbot erteilen bzw. das Mietverhältnis umgehend und entschädigungslos beenden.

7. Hausordnung 

(1) Sorgfalt: Die Villa wurde mit Sorgfalt eingerichtet. Wir erwarten eine ähnliche Sorgfalt im Umgang mit dem Inventar.

(2) Funktionsfähigkeit und Grenzen des Services: Hausmanager Ya sorgt dafür, daß alles funktioniert, er ist für die Wartung zuständig. Aber er ist kein persönlicher Butler. Seine Frau Wee reinigt das Haus und die Wäsche, die zum Haus gehört. Sie ist grundsätzlich nicht für das Reinigen des Geschirrs und der persönlichen Wäsche zuständig.

(3) Erläuterungen: Alle Funktionen und Möglichkeiten der Villa werden erläutert. Eine Seite in Kurzform. Etwa 20 Seiten in Vollform „Villa Directory“ oder „Leitfaden“. Die Vollform ist so gegliedert, daß Sie stichwortartig nachschauen können. Wir empfehlen Ihnen sehr, davon Gebrauch zu machen, weil Sie das Anwesen damit effizienter nutzen werden. Beide liegen im „Study room“ aus, Englisch und Deutsch.

8. Kaution 

Die Höhe der Kaution finden Sie in der Preisliste. Die Kaution wird nach Ablauf der Miete unverzüglich in vollem Umfang zurückgezahlt, es sei denn, es ergeben sich Minderungsgründe:

  • Alle Minderungsgründe werden vor Ort, sofort und vom Hausmanager und seiner Frau festgestellt und bewertet. Dabei wir großzügig verfahren, wenn sofort eine einvernehmliche Regelung erzielt werden kann.
  • Sonderleistungen
  • Bei Sachschäden ist der Hausmanager bemüht, gemeinsam mit dem Gast die Schadenssumme festzulegen. Kommt keine Einigung zustande, wird der Hausmanager die Schadenssumme verbindlich festsetzen.
  • Sonderleistungen und die gemeldete Schadenssumme werden mit der Kaution verrechnet. Der nicht verbrauchte Betrag wird dem Mieter auf sein anzugebendes Bankkonto zurück überwiesen.